Sconrail
Sconrail

Projekte

Josef Meyer Rail AG Brückenerhaltungsfahrzeug: Nationale Begutachtung als DeBo

Die Josef Meyer Rail AG hat von der SBB den Auftrag für die Entwicklung und den Bau eines Erhaltungsfahrzeuges für Brückeninspektionen erhalten.

Factsheet


Unabhängige Sicherheits-Begutachtung gemäss CSM

Die SWISS RAIL TRAFFIC (SRT) führte im Auftrag von Siemens, Testfahrten in der Schweiz mit der Lokomotive VECTRON durch. Da dieses Fahrzeug keine ausreichende Zugsicherung an Bord hatte, beauftragte SRT SCONRAIL mit der Erstellung eines Sachverständigenberichtes zur Vorlage an das Schweizerische Bundesamt für Verkehr (BAV) bezüglich der „Risikoanalyse Fahren ohne ausreichende Zugbeeinflussung“. Diese Leistung erbrachte SCONRAIL als akkreditierte Risikobewertungsstelle.

Factsheet


TSI-Prüfung, nationale Prüfung und Risikobewertung für den Desiro ML ÖBB cityjet

Die Firma Siemens AG, Erlangen (GER), stellt 3-teilige elektrische Triebzüge her, die in den beiden Varianten R-Bahn (Regionalbahn) und S-Bahn (Schnellbahn) als Desiro ÖBB cityjet durch die ÖBB eingesetzt werden. Beide Fahrzeugvarianten wurden im November 2015 in Österreich zugelassen und stehen seitdem im Fahrgastbetrieb. Zusätzlich wurde der Zulassungsprozess in Deutschland Anfang 2016 gestartet.

Factsheet


NIESKY Schiebewandwagen: TSI Begutachtung als NoBo

Die Firma Waggonbau Niesky hat von der Firma Wascosa und der Firma Transwaggon den Auftrag für die Entwicklung und den Bau von Schiebewandwagen erhalten.

Factsheet


Messungen und Funktionsnachweis für die Fahrstromanlage im Gotthard-Basistunnel

SCONRAIL wurde mit der Aufgabe betraut, im Rahmen der Inbetriebsetzung des Gotthard Basistunnels (GBT) den Funktionsnachweis des Teilsystems 16.7 Hz zu erbringen. Das Teilsystem 16.7 Hz im GBT umfasst die Subsysteme Fahrleitung, Schaltanlagen 15 kV und deren Steuerung sowie die Erdungsanlagen.

Factsheet


Gutachten von Türen, Türnischen und Trittbrettern

Die Rhätische Bahn AG (RhB) beauftragte SCONRAIL mit der Erstellung eines Gutachtens zur Vorlage an das Bundesamt für Verkehr (BAV) bezüglich der Studie „Sicherheit Trittbrett“ sowie der dazugehörenden „Risikoanalyse zum Türaussenbereich“ – beide erstellt durch die Firma ENOTRAC AG in Thun (Schweiz).

Diese Leistung boten wir der RhB als akkreditierte Produktzertifizierungsstelle und in dieser Eigenschaft als in der Schweiz durch das BAV „Benannte Beauftragte Stelle“ an.

Factsheet


TSI-Begutachtung als NoBo, Begutachtung als DeBo und als Competent Person für Grossbritannien

Windhoff Multi Purpose Vehicles MPV für Network Rail: High Output Plant System (HOPS) for Overhead Line Equipment (OHLE) installation

Die Firma Windoff Bahn- und Anlagentechnik GmbH in Rheine (Deutschland) wurde von Network Rail in Grossbritannien mit der Entwicklung, Herstellung und Lieferung eines Produktionszugs beauftragt, welcher für die Elektrifizierung von Strecken der Great Western Main Line vorgesehen ist.

Factsheet


Siemens Schlafwagen RZD: TSI-Begutachtung als NoBo, Begutachtung als DeBo für die Schweiz und nach CSM

Die Firma Siemens AG Österreich hat von der OAO Tverskoy Wagonostrostritelny Zavod (TZV) den Auftrag für die Entwicklung und den Bau von Schlafwagen für die Russische Eisenbahn RZD erhalten. Es handelt sich dabei um eine neue Generation von Schlafwagen für die RZD, welche für den länderübergreifenden Verkehr in Bereichen des internationalen Eisenbahnverbandes UIC, in Russland, den GUS-Ländern und in den Ländern der Baltischen Staaten vorgesehen ist.

Factsheet


Unabhängige Sicherheits-Begutachtung gemäss CSM

Die Firma Transtech Oy, Oulu, Finnland stellt Doppeldeck-Reisezugwagen, Typ Ed und Doppeldeck-Reisezugwagen für Personen mit eingeschränkter Mobilität, Typ Edfs her. Diese Fahrzeuge basierten auf einer Konstruktion, welche schon seit einigen Jahren in Finnland zugelassen und in Betrieb sind. Auf Grund der aktuellen Gesetzeslage müssen die Fahrzeuge der aktuellen Bestellung den Technischen Spezifikationen für die Interoperabilität „Personen mit eingeschränkter Mobilität“ und „Sicherheit in Eisenbahntunnels“ entsprechen.

Factsheet


Bestätigung der Fähigkeiten von Stellen, welche für die Instandhaltung von anderen Fahrzeugen als Güterwagen verantwortlich sind

Gemäss der Verordnung EU 445/2011 vom 10. Mai 2011 besteht eine Zertifizierungspflicht für Stellen, die für die Instandhaltung von Güterwagen zuständig sind (ECM).

Für Stellen, die für die Instandhaltung von anderen Fahrzeugen zuständig sind (Lokomotiven, Triebzüge, Reisezugwagen), besteht diese Pflicht nicht. Dennoch besteht vermehrt ein Bedürfnis des Marktes, derartige Überprüfungen in Anlehnung an diese Verordnung durchführen zu können.

Factsheet


Zertifizierung von Stellen, welche für die Instandhaltung von Fahrzeugen verantwortlich sind (ECM)

Seit 10. Mai 2011 müssen sich ECMs (Entities in Charge of Maintenance / die für die Instandhaltung zuständigen Stellen) von Güterwagen innerhalb der EU zertifizieren lassen. Grundlage für die ECM-Zertifizierung bilden die Verordnungen EU VO 445/2011, CSM VO 402/2013 und EG Nr. 653/2007.

Factsheet


EG-Bescheinigung von Komponenten

Definierte, abgrenzbare Komponenten können als Interoperabilitätskomponenten (IK) oder Teile eines Teilsystems mittels Zwischenprüfbescheinigungen (ISV, Intermediate Statement of Verification) bescheinigt werden. In dieser Form zertifizierte Komponenten können überall in Europa ohne weitere Prüfung in Verkehr gebracht oder in Teilsystemen eingebaut werden.

Factsheet


Unabhängige Sicherheits-Begutachtung

Die Steuerung der Stromrichter erfolgt über Mikroprozessoren. In bestimmten Situationen ist es notwendig, dass der Traktionsstromrichter mit einer hohen Sicherheit gesperrt ist und kein Drehmoment erzeugen kann.

Factsheet


Unabhängige Sicherheits-Begutachtung CRC

Die Firma Changchun Railway Vehicles Co., Ltd. (CRC), Changchun, China, liefert die Züge für Beijing Linie 15 und die Dongzhimen Airport Express Rail Co. Ltd.CRC muss den Sicherheitsnachweis für die Hardware und die Software des Train Communication and Monitoring Systems (TCMS) erbringen. In Übereinstimmung mit den Anforderungen der EN 50128 und EN 50129 wurde SCONRAIL für diese unabhängige Sicherheitsbegutachtung ISA ausgewählt.

Factsheet


Inspektion der DDPP Züge

Israel Railways (ISR) hat SCONRAIL mit der Qualitätsprüfung und Inspektion der Konstruktion und des Baus der Fahrzeuge der Double Deck Push Pull Trains DDPP beauftragt. Hersteller der Fahrzeuge war Bombardier Transportation GmbH in Görlitz, Deutschland. Die Prüfungen erfolgten in Deutschland und in Israel, die Inbetriebsetzung auf den Gleisen der ISR.

Factsheet


Inspektion der SDPP Züge

Im Rahmen der Erneuerung des Rollmaterials und der Befriedigung des stark wachsenden Verkehrs, hat die Israel Railways neue Single Deck Push Pull Trains SDPP international ausgeschrieben. Nach einem sorgfältigen Evaluationsprozess wurden die Fahrzeuge bei der Firma Siemens Transportation Systems bestellt.

Factsheet


Diverse Fahrzeughersteller: EG-Typenprüfbescheinigung gem. TSI CR Lärm

SCONRAIL wurde von verschiedenen Fahrzeugbauern sowie Herstellern von Gleisunterhaltsmaschinen für die Ausstellung einer EG-Typenprüfbescheinigung gemäss der technischen Spezifikation zum Teilsystem „Fahrzeuge - Lärm“ (TSI Lärm) des konventionellen transeuropäischen Bahnsystems beauftragt.

Factsheet